Der Lebensraum des Bibers

Wanderung

Seit vielen Jahren sind Biber im Hohen Venn heimisch. Mit ihren Baumfällungen, Dämmen, Kanälen und Bauten verändern sie die Bach- u. Flusslandschaft nach ihren Bedürfnissen und schaffen damit auch wertvollen Lebensraum für viele andere Tier- und Pflanzenarten. Der Biber gilt als ein wahrer „Ökosystemingenieur“ und trägt mit seinem Wirken dazu bei intakte, gesunde und wilde Wasserlandschaften zu schaffen. Damit leistet er einen sehr wichtigen Beitrag für die Natur und die Artenvielfalt.

Die Wanderung führt hinein ins Moor und in sein unverkennbares Revier. Neben Informationen zur Biologie und Lebensweise des Bibers, kann man einen Eindruck von seinen Bauten erhalten und gemeinsam auf die Suche nach Nagespuren gehen. Im weiteren Verlauf erhalten Sie Wissenswertes zur Entstehung von Mooren, zu ihrer einzigartigen Flora und Fauna und wie bedeutend sie für den Klimaschutz sind.

 

Details

  • Naturführer:
    U. Steinert, dipl. Naturführer und Wildnispädagoge
  • Kilometer:
    4 km
  • Anmeldung:
    bis 08.03. um 12 Uhr
  • Preis Erwachsene:
    15- €
  • Preis Kinder:
    8,- €
  • Anmerkung:
    Wanderung für Jung und Alt. Rucksackverpflegung empfohlen.
  • Treffpunkt:
    Parkplatz Nahtsief (N67), Ternell Richtung Mützenich auf der linken Seite (B)

Anfrage stellen

"*" indicates required fields

Persönliche Infos

Name & Geburtsdatum der Teilnehmer
(Bitte geben Sie zu dem Namen zusätzlich das volle Geburtstdatum an. Einige Aktivitäten wie z.B. Kinderlager haben ein Mindestalter, das für die Teilnahme vorausgesetzt wird.)
Datenschutz*
Was passiert mit meinen Daten? Zur Datenschutzregelung
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.