C-Zonen-Wanderung: Vennblicke genießen

Ein intensiver Sommer- und Wandertag im Hohen Venn

Bei dieser Wanderung können Sie das Venn den ganzen Tag genießen. Hautnah sind Sie dran an 5 unterschiedlichen Venngebieten. Die Tour beginnt bei Baraque Michel und führt von dort aus zum Signal de Botrange, also zum höchsten Punkt Belgiens, bei gutem Wetter sind spektakuläre Weitblicke inklusive. Weiter wandern Sie zunächst durch einzigartige C-Zonen Gebiete des Wallonischen Venns. Danach geht es am Rande dieses Venngebiets vorbei am mahnenden Lothringer Kreuz bis  Rakesprée. Dort wurde in alten Zeiten „der Markt von Robertville“ durchgeführt und wir treffen auf den romantischsten Fluss des Hohen Venns, die Hill. Im weiteren Verlauf bieten sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Wallonische –  und das Zwei-Serien-Venn mit seinen Kiefernwäldchen Noir-Flohay und Geitzbusch. Hier werden Sie starke Impressionen begeistern. Anschließend geht es nochmals am „Signal de Botrange“ mit seinen vielen historisch interessanten Punkten vorbei. Von hier aus wandern wir über Teile des Neur-Lowé Venns und des Poleur-Venns nach Baraque  Michel zurück. Diese ansprechende und intensive Tour erfolgt fast nur auf naturbelassenen Pfaden, Pausen sind vor allem an historischen Plätzen eingeplant.

Details

  • Naturführer:
    D. Schneider
  • Kilometer:
    20 km
  • Anmeldung:
    bis 23.08.
  • Preis Erwachsene:
    7,- €
  • Preis Kinder:
    4,- €
  • Anmerkung:
    Nur für geübte Wanderer. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen. Max. 20 Teilnehmer.
  • Treffpunkt:
    Parkplatz Baraque Michel (N68), Jalhay (B)

Anfrage stellen

  • Persönliche Infos

  • Infos zu den Aktivitäten

  • Was passiert mit meinen Daten? Zur Datenschutzregelung
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.